ONLINE CATALOG SEARCH

Documents

4 Front war

1944-1945
   

Physical Description:

1 Leaflet: Red Black and White

Subject: American Expeditionary Forces



Vierfronten-Krieg

JSM ZG 3 R

Reverse: Ostfront Heimatfront Südfront und jetzt Westfront   1. Ostfront Vor drei Jahren begann Htiler die Invasion Russlands, am selben Tag, an dem Napoleon seinen verhängisvollen Feldzug eröffnete. Am 3. Oktober, 1941, erklärte Hitler: “Dieser Gegner ist bereits gebrochen.” Aber wie das Heer Napoleons musste auch das Heer Hitlers den Rückzug antreten. vor Stalingrad, bei Korsun und auf der Krim wurden ganze Armeen gewwungen, hoffnungslose Stellungen zu halten, um schliesslich aufgerieben zu werden. heute stehen die Russen nur 500 Kilometer von Königsburg und nur 650 Kilometer von Breslau. Und dagegen hat das OKW nichts weiter unternehmen können, als einen Versuch, die russischen Stellungen nördlich von Jassy zu stören. Jetzt erwarten die russischen Armeen den befehl zur letzten, entscheidenden Offensive.    2. Heimatfront Vor vier Jahren erliess Hitler den Tagesbefehl “Der Krieg im westen ist beendet, ” — und begann den totalen Luftkrieg gegen England. Gleichzeitig sollten seine U-boote die englischen verbindungslinien durchschneiden. Aber die Luftwaffe wurde geschlagen und England wurde der unversenkbare Flugzeugträger der Alliierten. Jetzt stehen die RAF und die Amerikanische Flugwaffe in der Offensive. sie Haben eine Front eröffnet, wie sie es noch nie gegeben hat: die front über der deutschen Heimat, wo nach Görings Zusicherungen keine einzige Bombe fallen sollte.   Tag und nacht, vom Westen und vom Süden her fliegen alliierte Luftflotten gegen die deutsche Schwerindustrie, gegen die flugzeugfabriken, die ölraffinerien und gegen die inneren Verbindungslinien auf denen der deutsche Verteidigungsplan beruht. Unt jetzt kommen die amerikanischen Bomber auch aus dem Osten. Die Lufteinkreisung ist vollendet.  3. Südfront In der dritten woche de Mai nannte man Cassino in Berlin noch eine “uneinnehmbar Festung” und den Landekopf bei Anzio ein “zweites Dünkirchen.” In drei Wochen erstürmten die Alliierten Cassino, brachten der Kesselring’schen Armee Verluste von 40 000 bis 50 000 Mann bei, und nahmen über 18 000 deuche gefangene — darunter einen grossen Teil der L. Fallschirmläger-division. Sie durchbrachen die gustav- und Adolf Hitler Linien, die monatelang ausgebaut worden waren, überrannten deutsche Gebirgsstellungen, die stärker waren als alle künstlichen Befestigungslagen und besetzen Rom.   die deutschen Verbindungslinien waren durch wochenlange und nahezu unbehinderte Luftangriffe gegen Strassen und eisenbahnen fast völlig abgeschnitten. Gleichzeitig bleiben die alliierten Verbindungswege zu Land und zur see beinahe ungestört. britische, amerikanische und französische Kriegsschiffe operieren unbehindert an der italienischen Küste und beschiessen die deutschen Stellungen. Und italienische Partisanen, die die deutschen Verbidungslinien nach hinten überfliegen, zeigen, wozu Männer imstande sind, die für ihre Freiheit kämpfen.   Die “undurchdringliche” Südfront bricht ebenso zusammen wie die “undurchdringliche” Ostfront und die “undurchdringliche Heimatfront.   Katastrophe im Osten   Katastrophe in der Heimat   Katastrophe im Süden   und jetzt landen die alliierten im Westen die vierte front ist eröffnet.                                                                                             ———————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————–Reverse (English): Eastern Front Home Front South Front and now Western Front  1. Eastern Front Three years ago, began the invasion of Russia Htiler, on the same day on which Napoleon opened his disastrous campaign. On 3 October 1941, Hitler declared: “This opponent is already broken.” But as Napoleon’s army had to retreat also the army of Hitler. Stalingrad in Korsun and on the Crimean armies were forced to hold hopeless positions to be destroyed eventually. Today the Russians are only 500 kilometers from Königsburg and just 650 kilometers from Wroclaw. And against the High Command can not do anything else than an attempt to disrupt the Russian positions north of Jassy. Now expect the Russian armies the command for the last, decisive offensive.   2. Home Front Four years ago, Hitler issued the order of the day “The war in the West has been completed,” – and began the total air war against England. At the same time should his U-boats cut through the English lines of communication. But the air force was defeated and England has the unsinkable aircraft carrier of the Allies. Now stand the RAF and the American Air Force in the offensive. They have a front opened, as it has never happened before: the front on the German home, where according to Goering’s assurances not only bomb should fall. Day and night, from the west and from the south, flying Allied air forces against German heavy industry, against the aircraft factories, the oil refineries and against the internal connecting lines on those of the German defense plan is based. And now the American bombers come from the East. The air encirclement is completed.   3. southern front in the third week of May was called Cassino in Berlin still an “impregnable fortress” and the beachhead at Anzio “second Dunkirk.” In three weeks the Allies stormed Cassino, brought the army Kesselring’schen losses 40000-50000 man at, and was attended by over 18 000 German prisoners – including a large part the 1st Parachute Division warehouses. They broke through the Gustav and Hitler lines that had been extended for months, overran German mountain positions, which were stronger than all artificial fixing positions and occupy Rome.   the German lines were almost completely cut off by weeks and almost unimpeded air strikes against roads and railways. At the same time the Allied lines of communication by land and sea remain almost undisturbed. British, American and French warships operate unhindered on the Italian coast and bombarding the German positions. And Italian partisans who fly over the German lines to the rear, show what men are capable of fighting for their freedom. The “impenetrable” Southern Front breaks as well together as the “impenetrable” Eastern Front and the “impenetrable home front. Disaster in the East disaster in the homeland disaster in the south and now the allied landing in the West, the fourth front is opened.

Collection


Location: Vault
Holding ID: ZG 3

Language: german
Countries: Germany